console.log()

Unsere Wünsche für 2014

| Keine Kommentare

Es sind viele neue Innovationen die innerhalb eines Jahres auf Entwickler einprasseln. Jedes Jahr gibt es unzählige Listen an Vorhersagen, was alles auf uns zukommen wird. Wir haben tief in das Development von Virtual Identity gehorcht und einige unserer innersten Wünsche aufgelistet und hoffen, dass sich die Vorhersagen decken.

Wir wollen den responsive Image-Tag.
Ein CSS Parent Selektor.
Bandwith Media Queries.
Die Flexbox, immer und überall.
Dart, mehr.
Browser die JS-Fehler werfen, wenn schreibgeschützte Object-Properties geändert werden.
Saubere Vererbung in JS.
Uniformes JSON-Handling über alle Sprachen hinweg mit vergleichbarer Syntax.
Kürzere Release-Zyklen für den IE.
Ein Browserkrieg, der alles in Schutt und Asche legt.
Ein neuer Super-Browser der aus den Trümmern entsteht und alle Standards unterstützt.
Dynamische Erweiterbarkeit von Objekten in Java analog zu Groovy.
Java soll überhaupt mehr Groovy werden.
Symfony. In Drupal, in WordPress, überall.
Weiterhin brav mit neuen .NET und Visual Studio Versionen beliefert zu werden.
NetBeans für Mac, nativ implementiert.
APIs, Bibliotheken, Gadgets, neue Möglichkeiten.

…und viele, viele, viele, viele, viele, viele  neue Mitarbeiter, die gemeinsam mit uns auch 2014 zu einem großartigen Jahr machen werden.
Wir sind gespannt welche unserer Wünsche in Erfüllung gehen werden.

Autor: Johannes Moser

Ich leite das Entwicklungsteam bei Virtual Identity vom Wiener Standort aus. Obwohl es sich in meinem beruflichen Alltag nur noch metaphorisch wieder findet, war und bin ich ein leidenschaftlicher Entwickler.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.